Tuesday, April 23, 2024
Tuesday, April 23, 2024
Home » Impressionen der Hexe in der Heiligen Nacht – Wiederauferstandene Verzauberung

Impressionen der Hexe in der Heiligen Nacht – Wiederauferstandene Verzauberung

by Benjamin Ullmer
0 comment

Zu sehen, wie ein visueller Roman von Type-Moon, Witch on the Holy Night , offiziell die Westküste ziert, ist ein wirklich schockierender und doch entzückender Anblick, von dem ich unbeschreiblich erleichtert bin. Dieser Entwickler ist vor allem für das kulturelle Phänomen der Fate- Franchise sowie für mehrere andere Veröffentlichungen wie das beliebte Tsukihime bekannt . In Wahrheit war ich vor über einem Jahrzehnt ein eingefleischter Fan ihrer Werke, aber ihr letztendlicher Hauptfokus auf den mobilen Gacha-Titel Fate/Grand Order ließ mein Interesse an ihren Projekten drastisch schwinden.

Obwohl die ankommende Lokalisierung von Witch on the Holy Night mich zurückgezogen hat, weil sie so beispiellos ist – nicht einmal die Fate -Serie hat gesehen, dass einer ihrer reinen visuellen Romane offizielle englische Veröffentlichungen erhalten hat.

Außerdem habe ich im Laufe der Jahre immer nur vages Gemurmel über diesen Eintrag gehört, daher ist diese meine Erfahrung im Wesentlichen völlig blind. Der Titel wurde ursprünglich 2012 für Japan veröffentlicht, wobei diese bevorstehende Veröffentlichung eine erweiterte Version mit vollständiger Sprachausgabe sein wird.

Diese Demo beginnt mit dichten Beschreibungen, die sich um das riesige Herrenhaus drehen, in dem die Protagonistin Aoko Aozaki zusammen mit ihrer Mitbewohnerin Alice Kunoji lebt. Die beiden haben eine besonders einzigartige Beziehung, von der die Spieler nach und nach Fragmente erfahren werden, eine, die in der derzeit verwirrenden Gesellschaft der Magie verwurzelt ist. Aoko lernt Magie von ihrer Mentorin Alice, aber sie leidet unter dem klassischen Doppelleben als Studentin, das ihrem magischen Fortschritt offensichtlich geschadet hat. Ihre Ankunft in dieser verschleierten Schicht der Welt rührt scheinbar von ihrem Großvater her, der sie in ihrer früheren Jugend über solche Dinge informierte.

So kurz die etwa 50-minütige Demo auch ist, Aoko hinterließ einen liebenswerten bleibenden Eindruck, dank ihrer offensichtlichen Ungeschicklichkeit, die ihre offensichtlichen Bemühungen bei der Bewältigung der vor ihr liegenden Komplikationen ergänzte. Viele Elemente ihrer Charakterisierung und Motivation bleiben mysteriös. Dennoch enthält die Demo genug Geplänkel und introspektive Momente, um potenzielle Spieler zu fesseln.

Auf der anderen Seite scheint Alice die vermeintliche „Hexe“ des Titels zu sein, wobei die zweite Hälfte der Demo ihre magische Begabung gegen Eindringlinge demonstriert. Infolgedessen ist sie in ein weitaus größeres Band eines Rätsels gehüllt als Aoko, auch teilweise aufgrund ihrer relativ stillen Natur. Der letzte zentrale Charakter, der in der Demo hervorgehoben wird, ist Soujyuro, der im Vergleich zu Aoko ungefähr den gleichen Fokus erhielt. Er wohnt in der Villa, in der auch Aoko und Alice leben, und es wird vermutet, dass sie nicht beabsichtigen, ihn auf Magie aufmerksam zu machen.

Soujyuro lebte früher in den Bergen und zog vor kurzem in die normale Zivilisation, wodurch er Schwierigkeiten hatte, sich an solche Umstände anzupassen. Entsprechend werden auch einige Fische aus dem Wasser getauscht, obwohl sie nie irritierend dargestellt werden. Tatsächlich sind seine ehrlichen Fragen zu alltäglichen Dingen an manchen Stellen ziemlich humorvoll. Darüber hinaus ist Soujyuro erstaunlich engagiert und kompetent bei dem, was er sich vorgenommen hat, wie zum Beispiel das Unkraut der Villa ganz alleine zu entfernen, sehr zum Schock von Aoko und Alice. Apropos, an der Seite von Aoko habe ich Soujyuros Eskapaden genauso genossen wie ihre, also bin ich gespannt auf seine Rolle im gesamten Spiel.

Abgesehen von der Besetzung waren die leichten akustischen Einblicke in den Soundtrack großartig, insbesondere das beginnende Klavier, das eine gleichzeitig skurrile und doch jenseitige Stimmung erzeugte. Darüber hinaus ist die Präsentation großartig. Das Charakter-Artwork ist fantastisch, aber die Hintergrundkulisse hat meine Aufmerksamkeit wohl mehr erregt. Es ist wunderschön und die aufgezogenen, schmutzigen Umgebungen, die in die magische Welt eingebettet sind, betonen wirklich ihre krasse Distanz zum gewöhnlichen Leben.

Leider habe ich während der gesamten Demo Tippfehler entdeckt, und obwohl sie die Erfahrung nicht ruinieren, können sie das Lesetempo abschwächen. Hoffentlich erhält das Skript vor dem Start noch ein paar Bearbeitungsdurchgänge. Abgesehen von diesen wenigen Fehltritten waren jedoch die natürliche Dynamik der Charakterbeziehungen im Dialog und die deutliche Stimme der Erzählung überzeugend. Ich bin mir jedoch sicher, dass diejenigen, die mit dem Drehbuch des Ausgangsmaterials vertraut sind, größere Bedenken haben werden als ein völliger Neuling wie ich, der sich des wichtigen Kontexts nicht bewusst ist.

Witch on the Holy Night  erweist sich als wirklich fesselnder visueller Roman, der mich dank seiner charmanten Charaktere, seiner großartigen Präsentation und seiner faszinierenden Szenarien bereits überzeugt hat. Auch wenn Sie noch keine Erfahrung mit dem umfangreichen Katalog von Type-Moon haben, ermutige ich Sie, die Demo auszuprobieren, da die Chance besteht, dass Sie hineingezogen werden.

Wenn überhaupt, hoffe ich aufrichtig, dass diese englische Veröffentlichung gut abschneidet, damit andere visuelle Romane von Type-Moon ihre eigenen offiziellen Lokalisierungen erhalten können. Die Demo von The Witch on the Holy Night ist derzeit kostenlos im PlayStation Network und Nintendo Switch eShop erhältlich.

Quelle: Noisy Pixel

Sie können auch mögen

Schwarze Flagge ist ein weltweit führender Anbieter von Online-Nachrichten. Wir möchten unsere Leser informieren und mit ihnen in Kontakt treten. Mit einem engagierten Team rund um den Globus sind wir rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche für Sie da und liefern Nachrichten von Journalisten aus der ganzen Welt. Wir sind konträre Wahrheitssucher und Wahrsager. Wir sind Journalisten, die die Mission haben, unsere Leser zu informieren und mit ihnen in Kontakt zu treten.

 

Wir sind Zeugen des Verlaufs der Geschichte und erklären nicht nur, was passiert ist, warum es passiert ist und was es für unsere Leser und die Öffentlichkeit bedeutet.

 

Wir sind konträr, wir sind den Nachrichten verpflichtet und sagen den Mächtigen die Wahrheit.

Schwarze Flagge, A Media Company – All Right Reserved.