Sunday, June 16, 2024
Sunday, June 16, 2024
Home » Guatemalteken wird wegen Mittäterschaft an der Ermordung des Direktors einer französischen NGO zu zwölf Jahren Gefängnis verurteilt

Guatemalteken wird wegen Mittäterschaft an der Ermordung des Direktors einer französischen NGO zu zwölf Jahren Gefängnis verurteilt

by Karsten Nebe
0 comment

Ein guatemaltekisches Gericht verurteilte am Dienstag einen Einheimischen zu zwölf Jahren Gefängnis wegen seiner Beteiligung an der Ermordung eines französischen NGO-Direktors vor drei Jahren, sagte ein Anwalt der Familie des Opfers gegenüber AFP.

Nach Angaben von Anwalt Edgar Perez wurde Diego Tay von einem Gericht in Quetzaltenango der Mittäterschaft am Mord am Tod des Franzosen Benoit Maria für schuldig befunden.

Maria, die guatemaltekische Direktorin der Landwirtschafts- und Tiergesundheits-NGO Agronomes et Vétérinaires Sans Frontières (AVSF), wurde im August 2020 in einem indigenen Gebiet im Nordosten Guatemalas erschossen.

Die NGO sagte damals, dass die 52-jährige Maria bei einem Hinterhalt getötet wurde.

Er lebte seit mehr als 20 Jahren in Guatemala und unterstützte landwirtschaftliche Projekte für die indigenen Maya-Ixil-Gemeinschaften.

Tay, ein indigener Stadtrat, wurde ebenfalls des illegalen Waffenbesitzes für schuldig befunden, wofür ihm zusätzlich zur Mordstrafe drei Jahre Gefängnis auferlegt wurden.

Familienanwältin Clemence Witt hatte zuvor gegenüber AFP erklärt, dass ein Raubüberfall als Motiv ausgeschlossen worden sei, da Marias persönliche Gegenstände vollständig in seinem Auto gefunden worden seien.

Als Tay im Jahr 2021 verhaftet wurde, sagten Staatsanwälte, Maria sei möglicherweise getötet worden, weil sie sich geweigert hatte, Bestechungsgelder zu zahlen, um eine Straße durch eine örtliche Gemeinde zu benutzen.

Laut Witt wurde gegen eine weitere Person, die der Beteiligung an der Straftat verdächtigt wird, ein internationaler Haftbefehl erlassen, „der zu einem zweiten Verfahren führen könnte“.

Zum Zeitpunkt des Mordes lobte der französische Präsident Emmanuel Macron Marias „humanistisches, brüderliches und unterstützendes Engagement, das Frankreich ehrt“, und bezeichnete den Mord als „feige“.

Source: France 24

Sie können auch mögen

Schwarze Flagge ist ein weltweit führender Anbieter von Online-Nachrichten. Wir möchten unsere Leser informieren und mit ihnen in Kontakt treten. Mit einem engagierten Team rund um den Globus sind wir rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche für Sie da und liefern Nachrichten von Journalisten aus der ganzen Welt. Wir sind konträre Wahrheitssucher und Wahrsager. Wir sind Journalisten, die die Mission haben, unsere Leser zu informieren und mit ihnen in Kontakt zu treten.

 

Wir sind Zeugen des Verlaufs der Geschichte und erklären nicht nur, was passiert ist, warum es passiert ist und was es für unsere Leser und die Öffentlichkeit bedeutet.

 

Wir sind konträr, wir sind den Nachrichten verpflichtet und sagen den Mächtigen die Wahrheit.

Schwarze Flagge, A Media Company – All Right Reserved.