Saturday, April 20, 2024
Saturday, April 20, 2024
Home » Rettungsschiff rettet 438 Migranten im Mittelmeer: ​​NGO

Rettungsschiff rettet 438 Migranten im Mittelmeer: ​​NGO

by Hans Lehr
0 comment

Das Rettungsschiff Ocean Viking hat in den letzten zwei Tagen 438 in Seenot geratene Migranten im Mittelmeer gerettet, teilte die Betreiberorganisation SOS Mediterranee am Freitag mit.

Die Rettungsaktionen fanden in internationalen Gewässern vor den Küsten Libyens und Tunesiens statt, sagte die in Frankreich ansässige NGO.

Früher am Tag sagte die NGO, dass sie am Donnerstag „272 Menschen“ 23 verschiedener Nationalitäten aus drei Booten im zentralen Mittelmeer gerettet habe, der für die Migranten gefährlichsten Seeüberfahrt der Welt.

Zu den Geretteten gehörten „32 unbegleitete Minderjährige, neun Babys und fünf Menschen mit Behinderungen“, teilte die Organisation mit Sitz in Marseille am französischen Mittelmeer mit.

Später am Freitag hieß es, man habe weitere 136 Menschen gerettet, als es „mehreren in Seenot geratenen Booten zu Hilfe kam“.

Die Menschen an Bord seien „in Abstimmung mit der italienischen Küstenwache im Such- und Rettungsgebiet zwischen Tunesien und Lampedusa“ evakuiert worden.

Die kleine italienische Insel Lampedusa, rund 145 Kilometer von Tunesien entfernt, ist die erste Anlaufstelle für viele Migranten, die von Nordafrika aus den beschwerlichen Seeweg nach Europa antreten wollen.

Insgesamt „sind derzeit 438 gerettete Menschen an Bord“, sagte SOS Mediterranee.

Die Ocean Viking sei „in Richtung Genua“ in Norditalien unterwegs, weil die italienischen Behörden ihnen befohlen hätten, zum entfernten Hafen zu fahren, um die Migranten auszuschiffen, fügte die Gruppe hinzu.

Nach Angaben der Migrationsagentur der Vereinten Nationen, der Internationalen Organisation für Migration, sind in diesem Jahr bisher mindestens 2.013 Menschen bei dem Versuch, das zentrale Mittelmeer zu überqueren, gestorben oder verschwunden.

Das ist deutlich mehr als der Wert für das Gesamtjahr 2022, der bei 1.417 lag.

Im Juni kostete ein einziger Untergang im westlichen Mittelmeer mindestens 82 Menschen das Leben, einer der tödlichsten Vorfälle mit Migranten in der Region.

Im Juli hielten die italienischen Behörden die Ocean Viking zehn Tage lang in Civitavecchia fest, nachdem sie die Sicherheitsstandards des Schiffes in Frage gestellt hatten, bevor sie sie schließlich freiließen.

Quelle: Voa News

Sie können auch mögen

Schwarze Flagge ist ein weltweit führender Anbieter von Online-Nachrichten. Wir möchten unsere Leser informieren und mit ihnen in Kontakt treten. Mit einem engagierten Team rund um den Globus sind wir rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche für Sie da und liefern Nachrichten von Journalisten aus der ganzen Welt. Wir sind konträre Wahrheitssucher und Wahrsager. Wir sind Journalisten, die die Mission haben, unsere Leser zu informieren und mit ihnen in Kontakt zu treten.

 

Wir sind Zeugen des Verlaufs der Geschichte und erklären nicht nur, was passiert ist, warum es passiert ist und was es für unsere Leser und die Öffentlichkeit bedeutet.

 

Wir sind konträr, wir sind den Nachrichten verpflichtet und sagen den Mächtigen die Wahrheit.

Schwarze Flagge, A Media Company – All Right Reserved.