Tuesday, April 23, 2024
Tuesday, April 23, 2024
Home » Yili nimmt an COP27-Podiumsdiskussion über umweltfreundliche Geschäftspraktiken teil

Yili nimmt an COP27-Podiumsdiskussion über umweltfreundliche Geschäftspraktiken teil

by Kasper Rademacher
0 comment



Die weltweit viel beachtete 27. Konferenz der Vertragsparteien des Rahmenübereinkommens der Vereinten Nationen über die Klimaänderung (COP27) wurde in Sharm el-Sheikh, Ägypten, einberufen. Am 8. November veranstaltete das Center for International Knowledge on Development of China das „Seminar on Clean Energy Development – Accelerating Achievement on Affordable and Clean Energy (SDG 7)” (Seminar zur Entwicklung sauberer Energie – Beschleunigung der Umsetzung in Bezug auf bezahlbare und nachhaltige Energie (SDG 7)) im China Pavillon. Vertreter internationaler Organisationen und Unternehmen nahmen an Rundtischgesprächen über die jeweiligen „Umweltfreundlichen Praktiken von Unternehmen und Möglichkeiten in Bezug auf die Lieferkette für erneuerbare Energien” teil.

Als Vertreter der chinesischen Lebensmittelindustrie wurde Yili zu einem Online-Seminar eingeladen. Die Geschichte seiner bahnbrechenden Netto-Null-Kohlenstoff-Milch wurde im Bericht „Sustainable Consumption Report: Chinese Enterprises’ Actions” (Bericht über den nachhaltigen Verbrauch: Maßnahmen chinesischer Unternehmen) vorgestellt.

Maßnahmen für eine „grüne” Entwicklung

Angesichts des Engagements Chinas, bis 2030 und 2060 den Höchststand der Kohlenstoffemissionen bzw. Klimaneutralität zu erreichen, haben chinesische Unternehmen ebenfalls begonnen, die Initiative zu ergreifen. Pan Gang, Vorsitzender und Präsident der Yili Group, schlug ursprünglich 2007 ein Konzept der „Grünen Führerschaft” vor und führte 2009 die „Grüne Produktionskette” in die chinesische Milchwirtschaft ein. 2022 war Yili das erste Unternehmen im chinesischen Lebensmittelsektor, das seinen Plan für eine Netto-Null-Kohlenstoffemissionen-Zukunft sowie Maßnahmen für eine Netto-Null-Kohlenstoffemissionen-Zukunft lancierte. Mithilfe dieser Strategie will Yili bis 2050 Klimaneutralität in der gesamten Produktionskette erreichen und gleichzeitig ein „Netto-Null-Kohlenstoffemissionen-Bündnis” mit gleichgesinnten Partnern auf der ganzen Welt schmieden.

Reduktion der Kohlenstoffemissionen im ganzen Sektor

Von Futterpflanzen bis zum Verkauf umfasst der Milchsektor den primären, sekundären und tertiären Sektor. Yili hat ein integriertes Anbausystem entwickelt, das Ende 2021 bereits bei 272 Weideflächen von Partnerunternehmen Anwendung fand. Das Unternehmen fördert die umweltfreundliche Herstellung in seinen Werken, indem es die Energieeffizienz steigert, erneuerbare Energien nutzt und umweltfreundliche Verpackungen verwendet. Die Bemühungen des Konzerns sind nicht unbemerkt geblieben. Die 23 Niederlassungen und Tochtergesellschaften von Yili wurden vom chinesischen Ministerium für Industrie und Informationstechnologie als „Grüne Fabriken” bezeichnet. Anfang dieses Jahres hat Yili offiziell seine Netto-Null-Kohlenstoff-Serienprodukte auf den Markt gebracht.

Für einen grünen, kohlenstoffarmen Lebensstil

Umweltfreundliche und nachhaltige Produkte sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Yili vermittelt das Konzept der Reduktion von Kohlenstoffemissionen durch verschiedene Kampagnen an die Öffentlichkeit. „Yilis „Netto-Null-Kohlenstoff-Milch” stellt einen weiteren Schritt für die kohlenstoffarme Entwicklung der chinesischen Milchindustrie dar und zeigt einen neuen Weg in Bezug auf die Förderung eines kohlenstoffarmen Lebensstils und Verbrauchs auf”, so Han Bin, Executive Secretary-General des UN Global Compact Netzwerks China.

Die Praktiken von Yili im Bereich der nachhaltigen Entwicklung werden von Dritten gewürdigt. Sein Beispiel wurde in Path Way to Net Zero aufgenommen: SDG Practices of Enterprises in China von dem Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen und Corporate Net Zero Path von UN Global Compact. Laut Jiang Xiheng, Vizepräsident des Center for International Knowledge on Development, wird erwartet, dass Yili die Milchwirtschaft vorantreibt, um die Ziele für den Höchststand der Kohlenstoffemissionen und die Klimaneutralität in China zu verwirklichen.

Links zu Bildanhängen:

Link: http://asianetnews.net/view-attachment?attach-id=433655

Bildunterschrift: Yili Group-Aktionsplan für eine Netto-Null-Zukunft

Link: http://asianetnews.net/view-attachment?attach-id=433666

Bildunterschrift: Der China Pavillon der COP27-Konferenz

Link: http://asianetnews.net/view-attachment?attach-id=433668

Bildunterschrift: Vizepräsident Zhao Xin nahm an dem Rundtischgespräch teil.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1945035/1_Net_zero_future.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1945036/2_COP27_China_Pavilion_Conference.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1945037/3_Zhao_Xin.jpg

View original content: https://www.prnewswire.com/news-releases/yili-nimmt-an-cop27-podiumsdiskussion-uber-umweltfreundliche-geschaftspraktiken-teil-301677658.html

Pressekontakt:

Herr Sun,
Tel.: 86-10-63074558

Source : Presse Portal

Sie können auch mögen

Schwarze Flagge ist ein weltweit führender Anbieter von Online-Nachrichten. Wir möchten unsere Leser informieren und mit ihnen in Kontakt treten. Mit einem engagierten Team rund um den Globus sind wir rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche für Sie da und liefern Nachrichten von Journalisten aus der ganzen Welt. Wir sind konträre Wahrheitssucher und Wahrsager. Wir sind Journalisten, die die Mission haben, unsere Leser zu informieren und mit ihnen in Kontakt zu treten.

 

Wir sind Zeugen des Verlaufs der Geschichte und erklären nicht nur, was passiert ist, warum es passiert ist und was es für unsere Leser und die Öffentlichkeit bedeutet.

 

Wir sind konträr, wir sind den Nachrichten verpflichtet und sagen den Mächtigen die Wahrheit.

Schwarze Flagge, A Media Company – All Right Reserved.